Cristina Szilly und Britta Kamptner
"Miss Kamptner don`t worry, Frau Szilly is happy."____________
2 – 30 January 2009

Miss Kamptner don`t worry, dass die Oberfläche jederzeit zusammenbrechen kann,
weil wir schon Mal auf dem Grund gewesen sind und wissen, dass das Posieren einfach
ein Ausbalancieren des Gewichtes ist und das macht mich happy. (Cristina Szilly)

Vorfreude ist die schönste Freude.
Es ist gut lachen auf dem Boden der Tatsachen. (Britta Kamptner)

***

Britta Kamptner (*1978, Frankfurt am Main) und Cristina Szilly (*1977, Timisoara/Rumänien)
zeigen eine raumbezogene Installation bestehend aus Zeichnung, Licht und
Zuckerwatte.
Diese Arbeit ist aus einer Kollaboration der beiden Künstlerinnen entstanden.
Britta Kamptner und Cristina Szilly studieren beide derzeit an der Frankfurter Städelschule in der Klasse für Freie Malerei bei Prof. Christa Näher.

(please scroll down for detailed cv)

Cristina Szilly

*1977 in Timisoara (Rumänien)

Lebt und arbeitet in Frankfurt
und Offenbach am Main.

Please contact the gallery
for more information.


Britta Kamptner

*1978 in Frankfurt am Main
Lebt und arbeitet in Frankfurt am Main

seit 2004 Studium an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste – Städelschule, Frankfurt am Main – bei Ayse Erkmen (Interdisziplinäre Kunst) und Christa Näher (Freie Malerei)

2006 Gründung des Ausstellungsraumes „TSCHOPERL“ in Frankfuret am Main, gemeinsam mit Klaus Kamptner

2004 Gaststudium an der Hochschule für Gestaltung, Offenbach  bei Heiner Blum (Experimentelle Raumkonzepte)

2001 – 2004 Studium der Angewandten Theaterwissenschaften, Justus Liebig Universität, Giessen

2000 Regiehospitanzen und Regieassistenz, Schauspiel Frankfurt und ‚Das TAT’ in Frankfurt am Main

1999 – 2001 Studium der Germanistik und Kunstgeschichte, Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt am Main

1998 Contemporary Acting, Liverpool Institute for Performing Arts, LIPA, Liverpool/UK

Ausstellungen (Auswahl)
(G: Gruppenausstellungen)

2008

„...Weil die Wespe keine Biene ist und die Kartoffel kein Ei ! (Version 2008)“, (mit Klaus Kamptner), Das TSCHOPERL zu Gast im Garten des Städel Museums, Frankfurt am Main

„Schlittschuhlaufen auf Canal Grande“, Leonhardi Kulturprojekte, Karben
(G + Katalog)

„ I am a man“, Prozessionsparade von und mit Arto Lindsay im Rahmen der Framkfurter Positionen, BHF-Stiftung, Frankfurt am Main

2007

„Into the woods tonight“, Galerie Parrotta Contemporary Art, Stuttgart und Berlin (G + Katalog)

„1“, Grafik-Idee, Frankfurt am Main
(G + Katalog)

„It takes something to make something – die Sammlung Rausch“, Ausstellungshalle Portikus, Frankfurt am Main (G + Katalog)

2006

„Jesuiten im Ärmel“, (mit Klaus Kamptner), TSCHOPERL, Frankfurt am Main

2003

„Festival Junger Talente“, (mit Nina Ryba), Messehallen, Offenbach (G + Katalog)

1999

Junge Bühnenbildmodelle,
Staatstheater Mainz, Mainz

Weitere künstlerische Aktivitäten

2008

Lehrtätigkeit/Workshop im Rahmen des Rent an Artist-Programm, Elisabethenschule, Frankfurt am Main

2007+2008

Präsentation eigener Künstlerischer Arbeiten Satourday Workshop, Städel Museum, Frankfurt am Main

2006

Präsentation eigener Künstlerischer Arbeiten für das SIEMENS ARTS PROGRAM

Bibliographie (Auswahl)

„Kunst Lehren-Teaching Art“, Herausgegebenvon Daniel Birnbaum und Heike Belzer, Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2007

+ jeweilige Ausstellungskataloge